STADT SENJ

STADT SENJ
Wo das Meer den Velebit-Berg berührt, wo sich die beiden Klimazonen treffen, wo der wind Bura geboren wurde, liegt die Stadt Senj. Wenn Sie nach Senj kommen, werden Sie jeden Schritt des Weges genießen und Zeuge seiner mutigen und stolzen Geschichte von mehr als drei Jahrtausenden werden. Das bekannteste Denkmal ist sicherlich die Nehaj-festung, der 1558 vom Uskok-General Ivan Lenković erbaut wurde, um die Stadt vor den Venezianern und Türken zu verteidigen. Hier ist eine schöne Geschichte von Senj und über Senj, von der einige vielleicht noch nichtgehört haben. Die Geschichte von Rote Zora und ihrer Bande spielt in den 1930er Jahren in Senj. Es handelt von obdachlosen Kindern, die versuchen, in der grausamen Welt der Erwachsenen zu überleben. Dieser beliebte Roman für Kinder und Jugendliche wurde vom Schweizer Schriftsteller Kurt Kläber unter dem Pseudonym Kurt Held geschrieben und von einer Gruppe von Waisenkindern inspiriert, die er während seines Aufenthalts in Kroatien in den 1930er Jahren kennengelernt hatte. Der Roman Die rote Zora wurde 1941 veröffentlicht. Nach diesem Buch wurde in den 1970er Jahren eine Fernsehserie gedreht, und die Stadt Senj und ihre Umgebung wurden als Hintergrund für diese Serie verwendet. Spuren sie die Vergangenheit und der Gegenwart und lassen Sie sich das Berühren von dem berühmten Wind Senj Bora.
 
Wikipedia: Bilder

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bessere Benutzererfahrung anzubieten. Für weitere Nutzung dieser Webseite klicken Sie bitte auf "Ich stimme zu". Cookies-Einstellungen können in Ihrem Webbrowser konfiguriert werden und für mehrere Informationen, klicken Sie hier. Ich stimme zu